Glücklich leben und naturgemäß leben ist eins.
(Seneca)

Samstag, 27. Juli 2013

Gipfelwanderung Staufenberg

Heute war ich mal wieder im Reinhardswald unterwegs. Früh morgens versteht sich, um der angekündigten Extremhitze zu entgehen. 

Geparkt habe ich an der Kühbacher Wiese und bin dann den Rundweg 4 gelaufen, der mich auch zum Staufenberg führt.

Der normale Weg führt nicht direkt bis auf den Gipfel. Wenn ihr auch einmal den höchsten Punkt im Reinhardswald erklimmen wollt, dann müsst ihr gegenüber der Schutzhütte einen kleinen Pfad suchen, der gut versteckt zwischen den Bäumen weiter nach oben führt. Der Gipfel selbst ist unsprktakulär, ohne Aussicht, nur mit einem Stein. Aber ihr wart oben!

Die Wanderung ist auch auf meiner Webseite nachzulesenReinhardswald Wanderung

Freitag, 26. Juli 2013

Webseite Design-Update

Nach längerer Zeit war es mal wieder nötig, die Reinhardswald-Seite etwas zu modernisieren. Das Design wurde etwas zeitgemäßer gestaltet und das Farbschema für das Auge etwas gefälliger gewählt. Der ein oder andere inhaltliche Aspekt wurde gleich mit überarbeitet.

Ich hoffe, euch gefällt die Seite weiterhin so gut wie bilsang. Kritik, Lob,und Anregungen sind wie immer willkommen.

Mittwoch, 24. Juli 2013

ECO PFAD GIESELWERDER

Eco Pfad Burgen - Museen - Wasser Gieselwerder

Ein neuer Ecopfad wurde Mitte Juni eingeweiht.

Der neue Pfad ist ein etwa acht Kilometer langer Rundweg, der mit allerlei sehenswerte Plätzen aufwarten kann.

Startpunkt ist die Ortsmitte Gieselwerders. Von dort kommen wir zum Rathaus,  zum ehemaligen Standort der mittelalterlichen Spitzenburg, zu den Weserfurten, dem Freilichtmuseum Mühlenplatz,  zur Stelle an der das Wasser bergauf fließt und zur Wüstung Rypoldessen. In Gieselwerden können, sofern geöffnet, das Weberei-Museum und das Schifffahrtsmuseum besichtigt werden.

Der Weg ist technisch nicht sehr schwierig. Es gibt einige Steigungen und vernünftige Wanderschuhe sind empfohlen. Ein schöner Ecopfad mit toller Landschaft und reichlich Kultur und Archäologie.